Infos zu Corona und Jugendverbandsarbeit

Perspektive Jugend
Unsere Kampagne zur Landtagswahl 2021

#alt_genug: Wahlrecht ab 16 Jahre für Landtagswahlen!

Wir fördern Regionale Jugendkonferenzen
von Oktober 2020 bis September 2021

Jugendarbeit – Wertstätten der Demokratie
Jetzt auf Projektförderung bewerben

Corona und die Kinder- und Jugendarbeit

Seit 15.03. sind Präsenzangebote der Kinder- und Jugendarbeit offiziell wieder erlaubt, entsprechende Inzidenz vorausgesetzt. Angebote mit Übernachtung dürfen aber nach wie vor nicht stattfinden. Bitte beachtet auch die seit 22.03. verschärfte Maskenpflicht! Mehr Infos dazu findet ihr wie immer unter auf unserer Corona-Sonderseite.

Bleibt (weiter) gesund und achtet aufeinander! Euer Landesjugendring-Team

Themen umsetzen

Der Landesjugendring bearbeitet in seinen Fachbereichen verschiedenste Themen, von A wie Alltagsbildung bis Z wie Zukunftsfähigkeit.

zu den Themen

Perspektive Jugend – Jugendstrategie BW

Projektförderung aus dem YRN beantragen

Wir sagen: Zukünftig müssen die Interessen der Jugendgeneration (12–27 Jahre) bei allen Entscheidungen des Landes eine wichtige Rolle spielen. Das könnt ihr dafür tun...

Zur Kampagne

#alt_genug: Wahlrecht ab 16 für Landtagswahlen

eine junge Frau hält ein Bild "Vote" in die Kamera; Logo des Wahlalterbündnisses

2026 sollen Jugendliche ab 16 mitbestimmen, wer in Baden-Württemberg regiert. Werdet auch Teil des Bündnisses Wahlaltersenkung!

Mehr Infos zum Bündnis


Weiterbildung
„Bewegt was!“

ein Kaktus als Symbolbild

Zertifizierte Weiterbildung zur*zum Moderator*in für Kinder- und Jugend­beteiligungs­prozesse – für alle, die solche Projekte und Prozesse in BW gestalten und voranbringen wollen.

Mehr Infos...

Was brauchen Kinder und Jugendliche *jetzt*?

Titelbild: eine Maus steckt ihre Nase aus einem Rohr

Mit dem diesjährigen BiRef-Fachtag am 20.05. wollen wir einen Blick in die mögliche Zukunft der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit werfen.

zur Veranstaltung

Wir sind dabei – Neue Ausschreibung!

Projektförderung aus Wir sind dabei beantragen

Auf die Förderung von „Wertstätten der Demokratie“ können sich jetzt auch Jugend­organisationen mit „Dach­funktion“ bewerben.

Zum Programm


Veranstaltungen

26. Apr

Jugendarbeit geht weiter

Zoom Webmeeting

Infos folgen


20. Mai

Biref-Fachtag 2021: Was brauchen Kinder und Jugendliche *jetzt*?

10:00–16:45 Uhr

Zoom Webkonferenz

Bedarfsgerechte und Aktivierende Angebote in und nach der Pandemie: Mit dem diesjährigen BiRef-Fachtag wollen wir einen Blick in die mögliche Zukunft der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit werfen.

Weiterlesen …

25. Jun

Development Innovation Camp (DeIn Camp) 2021

aktuell geplant in Präsenz in Ulm

Infos folgen


25. Jun

Fachforum Nachhaltigkeit

16:00–19:30 Uhr

Zoom Webmeeting

Weiterlesen …

8. Jul

Fachtag „Wir sind dabei! Inklusionspotentiale der Kinder- und Jugendarbeit“

10:30–16:30 Uhr

Hospitalhof // Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Nachholtermin für den am 03.12.2020 coronabedingt ausgefallenen Fachtag: Welche integrations- und teilhabeorientierten Möglichkeiten bietet die Jugendarbeit bietet und wie können gute Ansätze sinnvoll weiterentwickelt werden? Bitte merkt euch diesen Termin vor, weitere Infos folgen.


kommende Termine

< April 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Folge uns...


 

Aktuelles

Kurznews

Klick auf den Tickertext öffnet Link zum Weiterlesen. Mehr Kurznews unter https://twitter.com/ljrbw_News

Alexander Strobel neuer Vorsitzender

Stuttgart. Die Vollversammlung des Landesjugendrings wählte am Sonntag ihren Vorstand. Neuer Vorsitzender des Vereins ist Alexander Strobel. Der 46-jährige ist Landesreferent im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) und seit 2019 stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings. Er tritt die Nachfolge von Reiner Baur an, der nach zwölf Jahren im Geschäftsführenden Vorstand des Landesjugendrings, davon zwei Jahre als Vorsitzender, feierlich verabschiedet wurde.

Rede von Reiner Baur auf der VV 1/2021, 17.04.2021

Hier lest ihr den Vorstandsbericht in Form der jugendpolitischen Rede von Reiner Baur, Vorsitzender des Landesjugendrings bis zum 18.04.2021, die bei der Frühjahrs-Vollversammlung 2021 gehalten wurde. Es geht um neue Hausaufgaben für die neue (alte) Landesregierung, „Perspektive Jugend“ und die Jugendstrategie, um die (nachhaltige) Bewältigung der Corona-Krise uvm.

Begründung des Ministeriums zur Corona-Verordnung Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit

Vorrangiges Ziel ist und bleibt es weiterhin, die Anzahl der Kontakte zu begrenzen und die Regeln einzuhalten, um die Verbreitung des Virus unter Kontrolle zu halten. Weiteres Ziel der Maßnahmen der Landesregierung ist, das Infektionsgeschehen nachhaltig zu stabilisieren. Die neue erweiterte Teststrategie soll gewährleisten, dass dennoch die möglichst umfassende Nachverfolgung von Infektionsketten durch die Gesundheitsämter aufrecht erhalten bleibt. Unter Abwägung der gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen sind dennoch mit Vorsicht und Augenmaß Lockerungen der Maßnahmen möglich.