Was können wir tun? Infoangebote für
Jugendgruppen, -verbände und -ringe

Infos zu Corona und Jugendverbandsarbeit

drei bunte Donuts mit Zuckerstreusel

Bunt für Baden-Württemberg!
Entdecke was geht

Willkommen beim Landesjugendring BW

Wir sind die Arbeitsgemeinschaft von 32 Jugendverbänden auf Landesebene und der kommunalen Jugendringe. Mehr über unsere Aufgaben und Ziele findet sich hier. Mehr über unsere Arbeit als Interessenvertretung kann man hier nachlesen. Infos zu Rechtlichem, Fördermöglichkeiten uvm. für die Kinder- und Jugendarbeit finden sich im Jugendarbeitsnetz. Und wer wissen will, wie es mit Corona und der Jugendverbandsarbeit weitergeht, findet hier weitere Infos: www.ljrbw.de/corona.

Themen umsetzen

Der Landesjugendring bearbeitet in seinen Fachbereichen verschiedenste Themen, von A wie Alltagsbildung bis Z wie Zukunftsfähigkeit.

zu den Themen

Infosammlung zur Arbeit mit Geflüchteten

ein gelbes Herz auf blauem Grund mit dem Schriftzug # Stand With Ukraine

Anlaufstellen, Hilfen zur Überwindung von Sprach­barrieren, Vernetzung mit Hilfs­orga­ni­sationen und ukra­inischen Selbst­organisationen

Zur Infoseite

Jahresprogramm der Akademie online

Flyerbild

Für eure Fortbildungsplanung: das Jahresprogramm 2023 der Akademie ist erschienen und alle Veranstaltungen können nun gebucht werden.

Zur Akademie der Jugendarbeit


Infos zum Antrags­ver­fahren, 7.2. oder 8.2. online

Flyerbild

Die Online-Veranstaltung möchte euch in zwei Stunden das Schreiben von Landesjugendplan Anträgen erleichtern, mit Hintergründen und Praxistipps zur neuen Verwaltungsvorschrift.

Zu den Terminen

Rundfunk erleben – am 23.2. in Mainz

ein Radiostudio von innen

Exklusive Führung durch die SWR-Studios und die funk-Redaktion in Mainz für junge Menschen. Jetzt anmelden!

Weiter zur Veranstaltung

Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen

Eine Struktur aus Bauklötzchen

... und Organisationsentwicklung bestehender Jugendverbände. Neue Förderperiode 2023, die Antragsfrist läuft.

Zum Förderprogramm


Veranstaltungen

6. Feb

Auftaktsitzung AG Zentrale Mittel

17:15–19:00 Uhr

Zoom Webmeeting


7. Feb

LJP-Anträge schreiben

10:00–12:00 Uhr

Zoom Webmeeting

Einführung in das Antragsverfahren der neuen VwV KJA/JSA (Landesjugendplan)

Weiterlesen …

7. Feb

Datenschutz: Die 5 größten Fehler

10:00–11:30 Uhr

online

Kostenloses Angebot der Anwaltskanzlei Harzewski. Mit der einmaligen Anmeldung bekommt man automatisch die Zugangsdaten für weitere Termine zugeschickt.

Weiterlesen …

8. Feb

LJP-Anträge schreiben

17:00–19:00 Uhr

Zoom Webmeeting

Einführung in das Antragsverfahren der neuen VwV KJA/JSA (Landesjugendplan)

Weiterlesen …

22. Feb

Workshop „Online meets Tradition“ – Journalismus auf Social Media

16:00 Uhr

Haus der Jugendarbeit // Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

In Kooperation mit der Jugendpresse BW. Infos und Anmeldung findet ihr dort.

Weiterlesen …

kommende Termine

< Februar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Folge uns...


 

Aktuelles

Kurznews

Klick auf den Tickertext öffnet Link zum Weiterlesen. Mehr Kurznews unter https://twitter.com/ljrbw_News

Stellenausschreibung

Eine-Welt-Fachpromotor*in für Junges Engagement und Klimagerechtigkeit

Der Landesjugendring Baden-Württemberg sucht DICH zum 1. April 2023 in Teilzeit (75%) als Eine-Welt-Fachpromotor*in für Junges Engagement und Klimagerechtigkeit. Die Stelle ist als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet bis voraussichtlich 31. August 2024.

Weiterlesen …

Den Übergang gestalten.

Neue Regelungen des LJP für langjährig Aktive ohne Juleica umsetzen

Empfehlung der Kommission Ehrenamt und Engagement für Personengruppen, die langjährig in der Kinder- und Jugendarbeit ehrenamtlich aktiv sind und nun aufgrund der neuen Regelungen im Landesjugendplan eine Juleica oder vergleichbare Ausbildung vorweisen müssen um weiterhin Zuschüsse zu erhalten.

Weiterlesen …

Freiwilligendienste stärken statt eines neuen Zwangsjahrs

Jugendverbände lehnen ein soziales Pflichtjahr oder „Baden-Württemberg-Jahr“ für junge Menschen entschieden ab

Stuttgart. Die Freiwilligkeit ist eines der Grundprinzipien gesellschaftlichen Engagements. Die Jugendverbände in Baden-Württemberg fordern Politiker*innen auf, dies bei der sich zuspitzenden Debatte um ein „soziales Pflichtjahr“ nicht aus dem Blick zu verlieren: ehrenamtliches Engagement – den „Gesellschaftskit“ – könne man nicht erzwingen.

Weiterlesen …