Infos zu Corona und Jugendverbandsarbeit
Kommt gesund durch den Sommer!

#stayhome
Wir sind im Homeoffice für euch da

Hinweise zu Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Der Landesjugendring folgt weiterhin den aktuell empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung von Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus. Die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle werden zu ihren üblichen Kontaktzeiten im Homeoffice, vorzugsweise per Mail, erreichbar sein. Bestellungen von Publikationen können zeitnah bearbeitet werden.

Aktuelle Infos zu Corona und der verbandlichen Jugendarbeit findet ihr hier, ausführliche Linklisten gibt's im Jugendarbeitsnetz.

Bleibt (weiter) gesund und achtet aufeinander! Euer Landesjugendring-Team

Themen umsetzen

Der Landesjugendring bearbeitet in seinen Fachbereichen verschiedenste Themen, von A wie Alltagsbildung bis Z wie Zukunftsfähigkeit.

zu den Themen

Corona und die Jugendverbandsarbeit

ein Icon erklärt die Abstandsregeln

Hier findet ihr die aktuellen Verordnungen, Empfehlungen zur Durchführung von Maß­nahmen sowie häufig gestellte Fragen dazu (FAQ).

Mehr dazu

Neue Runde "VIP – Vielfalt in Partizipation"

Jetzt Fördermittel für Projekte zur Stärkung von freiwilligem Engagement und politischer Beteiligung junger Menschen beantragen!

Mehr Infos zum Programm


Volle Möhre nachhaltig!

das Bild zeigt verschiedene Sorten Möhren

Das Fachforum Suffizienz und Ernährung bietet dir neue Impulse zum Thema, Raum zur Vernetzung und Infos zu den „N-Scouts“ – am 03.07., via Webkonferenz.

zum Fachforum

Regionale Jugend­konferenzen 2020/2021

eine junge Frau schreit in ein Megaphon

„Was uns bewegt – Jugendliche und Landes­politik im Gespräch“ startet in die nächste Runde. 2020/21 fördern wir wieder eure Veranstaltungen.

Mehr Infos

"Bewegt was!" – Start 2020 verschoben!

Pflegeleicht: der Symbol-Kaktus der Servicestelle

Der zweite Durchgang der 7-teiligen Weiter­bildung startet erst im September! Es sind noch 2 Plätze frei, Anmeldeschluss ist der 19.07.

Zur Veranstaltung ↗


Veranstaltungen

8. Jul

Kommission Ehrenamt und Engagement

17:30 Uhr

Haus der Jugendarbeit // Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart

Leider kann die Sitzung Corona bedingt nicht in Karlsruhe stattfinden. Da wir das Exit Game des LJRs spielen wollen, hat ein Onlinetreffen aber auch keinen Sinn. Wir laden euch daher zu uns ins Haus der Jugendarbeit nach Stuttgart ein.

Aufgrund der Hygieneauflagen haben wir uns entschlossen, den Termin nur mit den Kommissionsmitgliedern in kleiner Runde (bis 10 Personen) durchzuführen. Auf eine offene Einladung haben wir deshalb verzichtet.


9. Jul

AG Südbaden

17:30 Uhr

Zoom Webmeeting


11. Jul

YouthCon 2020

ClubCann // Kegelenstraße 21, 70372 Stuttgart

Die YouthCon ist eine kostenlose Konferenz (manche sagen Festival) für junge Menschen, die sich für eine Sache einsetzen.

Weiterlesen …

27. Jul

"Perspektive Jugend" Kampagnen Kick-Off

17:00–18:00 Uhr

Zoom-Webmeeting

Wir stellen euch die Kampagne zum Landtags-Wahljahr 2021 vor. Die Zugangsdaten bekommt ihr per Mail, bitte meldet euch (mit Angabe des Verbands) unter perspektive-jugend@ljrbw.de.


29. Sep

„DANKE für die letzten fünf Jahre!“ Empfang der Jugendverbände

18:00 Uhr

Weltcafé Stuttgart // Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart


kommende Termine

< Juli 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Folge uns...


 

Aktuelles

Kurznews

Klick auf den Tickertext öffnet Link zum Weiterlesen. Mehr Kurznews unter https://twitter.com/ljrbw_News

Nichts bleibt, wie es war...

Die Landesregierung hat alle Corona-Verordnungen überarbeitet. Der Neuordnung folgt nun auch die Verordnung zur Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, die zum 1. Juli 2020 in Kraft tritt. Durch die weiteren Lockerungen werden Maßnahmen und Angebote im Sommer wieder attraktiver. Wir haben hier aus unserer Sicht einige Punkte in einer ersten Übersicht herausgegriffen und weiter ausgeführt. Ihr solltet jedoch stets die ganze Verordnung selbst für die Planung eigener Aktivitäten hin durchlesen.

eLearning-Plattform „BE MORE Community“ für Vorstände, Mandats­träger*innen, Jugendleiter*innen

Stuttgart. Die „BE MORE. Community“ ist eine neue Web-Plattform für junge Menschen, die in Jugendverbänden oder anderen Jugendorganisationen Verantwortung übernehmen und ihren Verband weiterentwickeln möchten. Die vier Online-Kurse vermitteln Basics zu den Themen „Organisationsgrundlagen“, „Mitglieder“, „Führen“ und „Öffentliche Beziehungen“. Die Besonderheit: BE MORE ist ein internationales Kooperationsprojekt.

Projekt soll Jugendarbeit und die Jugendsozialarbeit vor Ort stärken

Antragsfrist verlängert! Mit dem "Projekt Jungsein in der Kommune“ (PJuK) werden Möglichkeiten eröffnet, Themen und Aufgaben anzugehen, für die im Alltag oft keine Zeit, keine Ressourcen oder auch zu wenig fachliche Unterstützung vorhanden sind: Um bspw. die Bedarfe junger Menschen vor Ort sichtbar zu machen und entsprechende Konzepte und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit (weiter-) zu entwickeln.