Youth Refugee Network (YRN) in Baden-Württemberg

Youth Refugee Network (YRN)

Das Youth Refugee Network ist eine Plattform für junge Geflüchtete in Baden-Württemberg, die sich politisch und sozial engagieren möchten. Die Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, die Arbeit von Jugendorganisationen kennenzulernen und sich einzubringen. Sie unterstützen bei der Organisation und Moderation von politischen Jugendforen sowie weiteren Veranstaltungen und machen erste Schritte zur Selbstorganisation.

Bei dem YRN handelt es sich um die Weiterentwicklung des Projekts Youth Refugee Council (YRC), das 2015 aus einem gemeinsam mit jungen Geflüchteten veranstalteten Fachtag entstand. Zudem organisierten und moderierten Teilnehmende des YRC im Jahr 2016 eine Jugendkonferenz zum Thema „Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“. Die 2015/16 entwickelte Zielsetzung bleibt auch im YRN erhalten: Junge Geflüchtete werden in ihrer Selbstorganisation unterstützt und vernetzt.

Unser Campus-Projekt

Im Rahmen des YRN engagieren sich junge Menschen mit Fluchterfahrung im Teilprojekt Campus. Von Januar bis Dezember 2019 besuchen sie verschiedene Jugendorganisationen und lernen ihre Arbeit kennen. Die Themen, Dauer und Form des Ehrenamts entscheiden sie gemeinsam mit „ihren“ Verbänden und Jugendringen. Derzeit sind 13 junge Geflüchtet im Alter von 18 bis 35 Jahren aus Syrien, Afghanistan, Gambia und Guinea in neun Jugendorganisationen in ganz Baden-Württemberg aktiv.

So plant beispielsweise eine junge Syrerin eine Jugendbegegnung mit tunesischen Jugendlichen im Rahmen der Aktivitäten des Stadtjugendrings Stuttgart. Ein junger Afghane macht derzeit seine Jugendleiter*innenausbildung und betreut mit einem Team weiterer Jugendlicher eine Sommerfreizeit des Jugendwerks der AWO Baden-Württemberg. Und ein junger Mann aus Gambia führt gemeinsam mit dem Evangelischen Jugendwerk Baden Workshops über das Leben im Krieg und auf der Flucht an Schulen durch.

Auch wenn die Anmeldefrist für den Campus schon abgelaufen ist, können sich interessierte Verbände und Jugendliche jederzeit bei unserer Projektreferentin Maria Tramountani melden: tramountani@ljrbw.de oder 0711 16447-44.

Das YRN wird in 2020/21 weitergeführt und ausgebaut. Weitere Informationen folgen im Herbst 2019.

Ihr wollt wissen, was im YRN so passiert?

In unserem Blog erfahrt ihr mehr: www.ljrbw.de/yrn-news