Datenschutzerklärung für CAMPUS im Rahmen des Projekts Youth Refugee Network

Die folgenden Angaben gelten für die Verarbeitung von Daten im Rahmen des Projekts "Youth Refugee Network" des Landesjugendrings.

Ansprechpartner für Datenschutzfragen:
Datenschutzbeauftragter: Alex Strobel (EJW)
allgemeine Rückfragen zum Datenschutz: Karoline Gollmer
Landesjugendring Baden-Württemberg
Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

fon: 0711 16447-42
datenschutz@ljrbw.de

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes:

Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.
Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart
Fon: 0711 16447-0 // info@ljrbw.de

Welche Daten erheben wir, und warum?

Um deine Anmeldung für CAMPUS im Rahmen des Projekts „Youth Refugee Network“ abwickeln zu können, erheben wir folgende Daten von dir:

  • Name
  • Adresse, Emailadresse und Handynummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Berufliche Tätigkeit
  • Persönliche Interessen (Hobbys)
  • Motivation zur Teilnahme
  • Zeitliche Verfügbarkeit

Wir nutzen die erhobenen Daten ausschließlich zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung im Rahmen des Projekts „Youth Refugee Network“.

Die Erhebung der Kontaktdaten erfolgt zur Kontaktaufnahme. Es werden Emailadresse sowie Handynummer erhoben, da davon ausgegangen wird, dass jede interessierte Person über mindestens einen dieser Wege erreicht werden kann. Die Adresse vereinfacht die lokale Verortung der Personen, die für das Projekt von Bedeutung ist. Die Erhebung des Geschlechts, des Berufs, der Hobbys, der Motivation und der zeitlichen Verfügbarkeit dient zum besseren Matching der Personen mit den Jugendverbänden im Rahmen des Projekts.

Soweit zur Durchführung unseres Projekts erforderlich, geben wir Teile der erhobenen Daten (insbesondere Name, Adresse, Geburtsdatum und Interessen) an unsere Kooperationspartner weiter. Dies sind Jugendverbände, die am Projekt als Aufnahmeorganisationen fungieren.

Eine Weitergabe an Dritte, die nicht als Kooperationspartner am Programm beteiligt sind, findet nicht statt.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Deine Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Du hast das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht. Für diese Zwecke kontaktiere bitte unsere Geschäftsstelle.

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, kann auch die Löschung der Daten verlangt werden. Anderenfalls sperren wir die Daten.