Wir suchen ein*e Referent*in

Wir suchen ein*e Referent*in

...für den Fachbereich Nachhaltigkeit

Der Landesjugendring Baden-Württemberg e.V. ist der Zusammenschluss von 33 landesweiten Jugendverbänden in Baden-Württemberg. Zu seinen Aufgaben zählt die jugendpolitische Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche und für seine Mitgliedsorganisationen. Daneben bietet er Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote sowie Serviceleistungen.

Wir suchen ab sofort unbefristet in Teilzeit (50%) eine*n

Referent*in für Nachhaltigkeit

Der*die Referent*in ist für die Fortführung der bisherigen Aktivitäten und den weiteren Aufbau des Fachbereichs Nachhaltigkeit in Zusammenarbeit mit dem Vorstand zuständig.

Der Fachbereich beschäftigt sich mit Fragen der globalen und generationenübergreifenden Gerechtigkeit sowie mit sozialen und ökologischen Herausforderungen. Er fragt nach der Bedeutung einer Nachhaltigen Entwicklung für Kinder- und Jugendliche und unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit dabei, ihre Rolle als „Change Agent“ in der Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft stark auszufüllen.

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind die öko-faire und soziale Beschaffung in der Kinder- und Jugendarbeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung in der außerschulischen Jugendbildung sowie der Austausch zwischen den Mitgliedsorganisationen zur nachhaltigen Transformation der Gesellschaft. Er fördert die Diskussion und Zusammenarbeit durch neue Kooperationen, landesweite Veranstaltungen sowie die Zusammenarbeit mit den kommunalen Jugendringen. Der Fachbereich arbeitet an der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes mit.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium im erziehungs-, politik- oder sozialwissenschaftlichen Bereich;
  • praktische Erfahrungen mit Strukturen und Inhalten der Kinder- und Jugend(verbands-)
    arbeit sowie in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen;
  • Begeisterung für Kinder- und Jugendpolitik, Entwicklungspolitik und die Themen Generationengerechtigkeit und Partizipation;
  • Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bildungsbereichen: Umweltbildung, globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sind wünschenswert;
  • Organisationsgeschick und Kommunikationsstärke;
  • souveräner Ausdruck in Wort und Schrift;
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und Verlässlichkeit;
  • hohe zeitliche Flexibilität.

Wir bieten:

  • abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten;
  • aufgeschlossenes Team mit guter Arbeitsatmosphäre;
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L;
  • hohe zeitliche Flexibilität.

Interesse?

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.4.2018 ausschließlich per Email (eine Anlage im PDF-Format, max. 5 MB) an den Geschäftsführer des Landesjugendrings Jürgen Dorn (dorn@ljrbw.de) Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 24.4.2018 statt. Haben Sie noch Fragen? Für weitere Informationen steht Ihnen Jürgen Dorn telefonisch unter 0711 16447-12 oder per Email zur Verfügung.

Zurück