drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Wen würden junge Menschen in den Bundestag wählen?

Bis 17. September finden in Baden-Württemberg die U18-Jugendwahlen zur Bundestagswahl 2021 statt

Stuttgart. Vom 10.- 17. September findet in Baden-Württemberg die U18-Bundestagswahl statt: 170 Wahllokale im Ländle laden alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren ein, ihre Stimme abzugeben. Die U18-Wahl vermittelt jungen Menschen die Ernsthaftigkeit im Umgang mit Wahlen und führt spielerisch an politische Inhalte, Parteien und das Wahlverfahren heran.

Bundesweit steuert die U18-Wahl dieses Jahr sogar auf einen neuen Rekord zu – noch nie haben sich so viele Wahllokale registriert! Organisiert werden sie vor Ort von Kindern und Jugendlichen selbst, unterstützt von lokalen Trägern der Kinder- und Jugendarbeit. Sie werben vorab für ihr Wallokal, organisieren Diskussionen mit Kandidat*innen und klären über die Wahlprogramme der jeweiligen Parteien auf.

„Wir können Kinder und Jugendliche gar nicht früh genug für unsere Demokratie begeistern“ erklärt Nicolas Alt, Fachvorstand für Partizipation und politische Bildung beim Landesjugendring. „Die U18-Wahlen zeigen uns seit Jahren, mit wie viel Ernsthaftigkeit und Engagement junge Menschen an das Thema Wahlen herangehen. Daher fordern wir schon lange, ihnen eine echte Mitbestimmung zu ermöglichen und das Wahlalter zu senken“, so Alt weiter.

Freitag um 18:00 Uhr schließen die Wahllokale. Ab dann sind die Hochrechnungen auf u18.org zu finden. Veröffentlicht werden die Ergebnisse bundesweit am 21. September.

Die Standorte der einzelnen Wahllokale finden sich unter https://wahlen.u18.org/bundestagswahl-2021/deutschland/wahllokale.


Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft von 33 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg.

U18 ist die Wahl für alle, die aus Altersgründen nicht wählen dürfen. Sie findet immer neun Tage vor der offiziellen Wahl statt. Träger sind der Deutsche Bundesjugendring und das Deutsche Kinderhilfswerk. In Baden-Württemberg organisiert der Landesjugendring-Baden-Württemberg seit 2009 die U18-Wahlen als Landeskoordinationsstelle.

Verantwortlich: Nicolas Alt (Fachvorstand Partizipation und politische Bildung)

Zurück