drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Update IV: Infos zu Corona und der verbandlichen Jugendarbeit

Die Corona-Verordnung „Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit“ ist erlassen

Ein erster Schritt ist getan. Die CoronaVO "Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit" wurde heute vom Sozialministerium erlassen und tritt am 02.06.2020 in Kraft. Damit ist die Kinder- und Jugendarbeit nicht mehr wegen der Corona-Pandemie verboten. Parallel zur Erarbeitung der Verordnung hat die AG „Strategie zum Hochfahren der Angebote der Kinder- und Jugendarbeit/­­Jugendsozialarbeit" Gemeinsame Empfehlungen und Hygienehinweise zur Erstellung von Hygienekonzepten für Angebote und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit/­Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg erstellt. Bis 05.06. werden von der AG die weiteren Schritte zur Ermöglichung der Aktivitäten der Jugendarbeit in den Sommerferien beraten und Regelungen dafür erstellt.

Gemeinsame Zumeldung von LJR und AGJF zur Pressemitteilung vom Sozialministerium: ljrbw.de/presse

Zurück