Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _pk_id.1,_pk_ses.1
Anbieter Landesjugendring Baden-Württemberg
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.ljrbw.de/datenschutz
Zweck Matomo ist ein Analyse-Tool, das uns hilft, unsere Website zu verbessern. Wir sehen z.B., welche Seiten besonders gefragt sind. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Isotope
Technischer Name ISOTOPE_TEMP_CART,ISOTOPE_TEMP_,ISOTOPE_
Anbieter Landesjugendring BW
Ablauf in Tagen 2
Datenschutz
Zweck Dieses Cookie ist essentiell für das Funktionieren unseres Shops. Artikel im Warenkorb werden zwei Tage gespeichert, wenn die Bestellung nicht vorher abgeschlossen wird.
Erlaubt
drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Professioneller im Jugendverband unterwegs – neue Online-Schulung für ehrenamtlich Aktive

eLearning-Plattform „BE MORE Community“ für Vorstände, Mandats­träger*innen, Jugendleiter*innen

Stuttgart. Die „BE MORE Community“ ist eine neue Web-Plattform für junge Menschen, die in Jugendverbänden oder anderen Jugendorganisationen Verantwortung übernehmen und ihren Verband weiterentwickeln möchten. Die vier Online-Kurse vermitteln Basics zu den Themen „Organisationsgrundlagen“, „Mitglieder“, „Führen“ und „Öffentliche Beziehungen“. Die Besonderheit: BE MORE ist ein internationales Kooperationsprojekt.

Die Kooperationspartner aus Deutschland, Estland, und den Niederlanden engagieren sich für die Weiterentwicklung der Selbstorganisationsfähigkeit von Jugendverbänden. Denn in ihnen finden sehr häufige Wechsel der Entscheidungsträger*innen und der aktivsten Mitglieder statt. Junge Menschen müssen oft, noch während sie selbst in ihre Führungsrolle hineinwachsen, schon wieder an die nächste Staffelstabübergabe denken. In einem solchen Umfeld braucht es andere Konzepte von Führung und Führungslernen als in Unternehmen und vielen anderen Erwachsenenorganisationen. Hier setzt BE MORE an.

Mit beteiligt bei der Ausarbeitung der Schulung war auch der Landesjugendring Baden-Württemberg. Kai Jehle-Mungenast, Fachvorstand Weltoffene Jugendarbeit im Landesring, berichtet: „Die spannendste Herausforderung bei diesem internationalen Kooperationsprojekt war es, der großen Vielfalt jugendlicher Selbstorganisation gerecht zu werden, die von losen Initiativen bis hin zu personalstarken, international agierenden Jugendverbänden reicht. Und da gibt es natürlich auch sehr unterschiedliche Verständnisse von Führungskultur. Wir können quer durch Europa viel voneinander lernen. Für uns hat sich gezeigt, dass es sich lohnt, internationale Kooperationen dieser Art auszubauen.“

Zum Hintergrund

Die BE MORE Community ist Teil des Projekts „BE MORE Leadership Programme“. Ziel des Programms ist es, einen jugendgerechten Online-Kurs zum Thema Führen in Jugendorganisationen anzubieten.

BE MORE wird im Rahmen von Erasmus Plus von der EU gefördert. Neben dem Landesjugendring Baden-Württemberg sind die folgenden Organisationen beteiligt:

  • Studierendenstiftung Tartu / Estland (ÜKSA)
  • Nationale Stiftung für Zivilgesellschaft Domus Dorpatensis aus Tartu / Estland
  • Estnischer Nationaler Jugendring
  • Zero Generation (europaweit aktives Bildungsnetzwerk mit Sitz in den Niederlanden)

Die Homepage der  BE MORE Community findet sich hier: www.bemore.community.

Mehr zur Arbeit des Fachbereichs „Weltoffene Jugendarbeit“:
www.ljrbw.de/weltoffene-jugendarbeit


Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft von
33 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg.

Verantwortlich: Kai Jehle-Mungenast (Fachvorstand Weltoffene Jugendarbeit)

Zurück