drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Neues Antragssystem Juleica

Das neue Juleica-Online-System kommt am 06. Dezember 2021

Nach einigen Jahren der Entwicklung ist es jetzt endlich soweit: passend zur Woche des Ehrenamts im Dezember geht das neue und zeitgemäße Juleica-Online-System an den Start. Das neue System wird bereits seit einigen Wochen in den Bundesländern Bayern und Berlin getestet. Die bisherigen Rückmeldungen von dort sind sehr positiv.

Das neue System bietet zahlreiche Verbesserungen für Antragstellende und diejenigen, welche die Anträge bearbeiten. Die grundsätzliche Struktur der Antragsbearbeitung bleibt bestehen. Nachdem ein Antrag gestellt wurde, wird er zunächst vom freien Träger und anschließend vom öffentlichen Träger im System genehmigt.

Hier einige Beispiele für Neuerungen:

  • Anträge können zukünftig auch über mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet gestellt werden.
  • Einem Juleica-Antrag können digitale Dokumente (wie z.B. das PDF einer Erste-Hilfe-Bescheinigung) beigefügt werden.
  • Für das Foto kann künftig auch einfach die Kamerafunktion genutzt werden.
  • Eine App ermöglicht die Verwaltung der eigenen Daten und Dokumente.
  • Neben der gedruckten Juleica, die es weiterhin geben wird, stellt die App auch eine digitale Juleica bereit.

Die Übernahme der Daten in das neue System erfolgt nahtlos. Das heißt, auch laufende Anträge werden mit dem aktuellen Status ihrer Bearbeitung in das neue System übernommen. Wir empfehlen, mit noch nicht gestellten Juleica-Anträgen bis zum 06. Dezember zu warten, da die Antragsstellung ab diesem Zeitpunkt deutlich einfacher und komfortabler stattfinden kann. Am Freitag, 03. Dezember wird das alte System vom Netz genommen und im Laufe des 06. Dezembers steht dann das neue System zur Verfügung.

ALLE Benutzer*innen (Antragssteller*innen, Mitarbeiter*innen und Administrator*innen der Träger) müssen im neuen System einmal ihr Passwort zurücksetzen, um sich dort erfolgreich anmelden zu können.

Hinweise für Träger/ausstellende Organisationen

Jeder Träger hat in dem neuen System eine eigene Träger-ID. Sollten Antragstellende ihren Träger also über die Suchfunktion nicht finden, kann beim Träger nach der Träger-ID nachgefragt werden und diese dann in das Suchfeld in Schritt 2 eingegeben werden (Die Träger-ID ist immer eine sechsstellige Zahlenkombination mit einem T vorneweg).

Hier sind Video-Anleitungen (die ggf. auch noch ergänzt werden) zum neuen System zu finden: https://app.projectvue.de/content/juleica

Wir werden darüber hinaus zeitnah eine Online-Einführung ins Juleica-Online-System für Antragsbearbeitende anbieten. Dazu erhaltet ihr/Sie in Bälde weitere Informationen.

Zurück