Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _pk_id.1,_pk_ses.1
Anbieter Landesjugendring Baden-Württemberg
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.ljrbw.de/datenschutz
Zweck Matomo ist ein Analyse-Tool, das uns hilft, unsere Website zu verbessern. Wir sehen z.B., welche Seiten besonders gefragt sind. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Isotope
Technischer Name ISOTOPE_TEMP_CART,ISOTOPE_TEMP_,ISOTOPE_
Anbieter Landesjugendring BW
Ablauf in Tagen 2
Datenschutz
Zweck Dieses Cookie ist essentiell für das Funktionieren unseres Shops. Artikel im Warenkorb werden zwei Tage gespeichert, wenn die Bestellung nicht vorher abgeschlossen wird.
Erlaubt
drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Demokratie braucht jede Stimme

Kinder und Jugendliche wählen bei der U18-Wahl am 15. September // Landesjugendring fordert umfassende Beteiligung junger Menschen

Stuttgart. Am 15. September können junge Menschen in ganz Deutschland bei der U18‑Wahl ihre Stimme abgeben. In Baden-Württemberg wurden bisher 146 Wahllokale angemeldet, die von Kindern und Jugendlichen für Gleichaltrige eingerichtet werden. Im Vorfeld laden sie zu Debatten und Diskussionen ein und geben die Möglichkeit, die Wahlprogramme der Parteien zu checken und zu hinterfragen. Am Abend des Wahltages beginnt ab 18 Uhr das Auszählen der Stimmen, zugleich gibt es eine U18-Wahlsendung im Internet.

„Wir koordinieren U18-Wahlen bei der Landtags- und Bundestagswahl“, sagt Kerstin Sommer, Vorsitzende des Landesjugendrings Baden-Württemberg, „dabei zeigt sich immer wieder aufs Neue: Kindern und Jugendlichen ist nicht egal, was politisch läuft. Und die meisten Entscheidungen, die heute von der Politik getroffen werden, betreffen die Generation von morgen.“ Deswegen fordert der Landesjugendring schon lange Wahlrecht für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren.

Es braucht jugendgerechte Bildungs- und Informationsformate

„Wir kennen die vielen Vorurteile, zum Beispiel dass Kinder und Jugendliche uninformiert seien, dass sie leicht von radikalen Strömungen beeinflussbar und nicht reif genug zur Wahl seien. Die U18-Wahlen in der Vergangenheit haben immer wieder gezeigt, dass das nicht zutrifft. Politisches Interesse und Meinungsbildung sind weniger altersabhängig, vielmehr sind die jeweilige Lebenssituation und der Informationsstand entscheidend“, erklärt Sommer.

Was es nach Ansicht des Landesjugendrings braucht, sind jugendgerechte Bildungs- und Informationsformate – wie sie die U18-Wahl bietet und wie sie auch im Vorfeld der letzten Kommunalwahl in Baden-Württemberg erfolgreich erprobt wurden. „Demokratie braucht jede Stimme. Es wird Zeit, dass junge Menschen mitreden dürfen“, fordert Sommer.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft von 31 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg.

U18 ist ein bundesweites Projekt der politischen Bildung. Mehr Infos zur U18-Wahl und die Standorte der Wahllokale finden sich unter: www.u18.org/bundestagswahl-2017/wahllokale

Verantwortlich: Kerstin Sommer (Vorsitzende)

Nachtrag, 18.09.2018

Die Ergebnisse der U18-Bundestagswahl 2017 gibt es hier: www.u18.org/bundestagswahl-2017/wahlergebnisse/

Ergebnisse für BW:

Klick auf das Bild leitet zu den Ergebnissen auf U18.org weiter

Zurück