Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _pk_id.1,_pk_ses.1
Anbieter Landesjugendring Baden-Württemberg
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.ljrbw.de/datenschutz
Zweck Matomo ist ein Analyse-Tool, das uns hilft, unsere Website zu verbessern. Wir sehen z.B., welche Seiten besonders gefragt sind. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Isotope
Technischer Name ISOTOPE_TEMP_CART,ISOTOPE_TEMP_,ISOTOPE_
Anbieter Landesjugendring BW
Ablauf in Tagen 2
Datenschutz
Zweck Dieses Cookie ist essentiell für das Funktionieren unseres Shops. Artikel im Warenkorb werden zwei Tage gespeichert, wenn die Bestellung nicht vorher abgeschlossen wird.
Erlaubt

In Zukunft mit UNS!

Qualifizierung Jugendlicher in Beteiligungsprozessen

„In Zukunft mit UNS!“ war ein Projekt der Baden-Württemberg Stiftung, das von 2013 bis 2016 vom Landesjugendring Baden-Württemberg in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung BW durchgeführt wurde. Ziel war es, Jugendliche zu befähigen, sich aktiv und selbstbewusst für eine Verbesserung ihrer Lebensbedingungen und für mehr Demokratie in ihrem Lebensumfeld einzusetzen.

Phase I: Wahl ab 16

Vorbereitung auf die Kommunalwahl am 25.05.2014

Wählen ist in Baden-Württemberg seit einem entsprechenden Landtagsbeschluss aus dem Frühjahr 2013 nun auch ab 16 Jahren möglich. Damit wählten bei der Kommunalwahl 2014 rund 850.000 Baden-Württemberger*innen zum ersten Mal, denen viele Fragen beantwortet werden mussten: Wer wird da eigentlich gewählt? Was machen Kommunalpolitiker anderes als die Politiker, die ich abends in der Tagesschau sehe? Und was mache ich mit den vielen Stimmzetteln, die ich alle vor der Wahl bekommen habe? Was ist der Gemeinderat? Was der Kreistag? Und was mache ich mit den vielen Stimmzetteln, die ich alle vor der Wahl bekommen habe? Was ist der Gemeinderat? Was der Kreistag? Mehr zu Phase I...

Phase II: Qualifizierung Jugendlicher in Beteiligungsprozessen

Jugendbeteiligung ist mehr als Wählen

Das Ziel der zweiten Projektphase von in „In Zukunft mit UNS!“ war es, nachhaltige Strukturen der Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg zu ermöglichen. Jugendbeteiligung funktioniert dann am besten, wenn sich Jugendliche selbst einbringen können, ihre Ziele aktiv vertreten dürfen und sie in ihrem Umfeld die jeweils richtigen Plattformen hierfür haben. Mehr zur Phase II...

Materalien zum Thema Jugendbeteiligung

Alle Publikationen, die im Projekt erschienen sind, können bis Ende 2016 kostenlos beim Landesjugendring unter Service/Publikationen bestellt werden.

Die Handreichungen zum Download

Wahl ab 16. Handreichungen für Multiplikator*innen Wahl ab 16. Handreichungen für Multiplikator*innen 12.09.2020 | 3,2 MiB

Methodenhandbuch. Detailliertes Handbuch mit Basiswissen, Argumentationshilfen, Methoden und Instrumenten der Beteiligung in Kommunen für Multiplikator*innen und Seminarleiter*innen. Es soll bei Bildungs- und Qualifizierungsveranstaltungen unterstützen und bietet Hintergrundwissen zum Thema Jugendbeteiligung und Kommunalpolitik, Tipps zur Gestaltung von Seminartagen sowie Anleitungen zu Beteiligungsspielen und Wissensvermittlung. (März 2014)

Jugendbeteiligung in der Kommune Jugendbeteiligung in der Kommune 12.09.2020 | 1,0 MiB

Handreichung. Je nach Anlass sind für die einzelnen Gemeinden ganz unterschiedliche, individuelle Formen der Jugendbeteiligung geeignet. Die Handreichung zeigt Möglichkeiten und Wege auf, wie sie in der Kommune altersentsprechend und sachgerecht erreicht werden kann. Sie soll dazu ermutigen, Jugendbeteiligung in der Gemeinde dauerhaft und erfolgreich umzusetzen und sich für diese einzusetzen. (Mai 2015)

Selbstbestimmt! Beteiligung in der Jugendgruppe leben Selbstbestimmt! Beteiligung in der Jugendgruppe leben 12.09.2020 | 1,3 MiB

Handreichung. Für eine lebendige Jugendverbandskultur sind aktiv gestaltende Mitglieder die sich einmischen unerlässlich. Die Handreichung bietet umfassende Ideen, Methoden und Instrumente an, wie das Thema „Beteiligung“ in seiner ganzen Vielfalt in der Juleica-Ausbildung oder in der Arbeit mit Gruppen erlebbar gemacht werden kann. (Juli 2015)

Die Drittelparität in der Schulkonferenz Die Drittelparität in der Schulkonferenz 12.09.2020 | 1,1 MiB

Erste Auswirkungen des neuen Schulgesetzes – eine Handreichung. Die zentralen Elemente der baden-württembergischen Schulgesetzänderung (§ 47 Abs. 9) werden vorgestellt. Umsetzungsbeispielen zeigen, wie die beteiligten Akteure die Stärkung der Schülerrechte in der Schulkonferenz bislang beurteilen und welche Chancen – aber auch Herausforderungen – sie dabei sehen. (Juli 2015)

Zusatzmaterial zur Handreichung "Wahl ab 16"

Stationenlernen Stationenlernen 12.09.2020 | 5,4 MiB
Planspiel Wahlingen Planspiel Wahlingen 12.09.2020 | 7,6 MiB
Planspiel Neckardorf Planspiel Neckardorf 12.09.2020 | 3,0 MiB
Planspiel Wahlsberg Planspiel Wahlsberg 12.09.2020 | 6,9 MiB

Methodensammlung zu Jugendbeteiligung in der Kommune

Planspiel Neudorf Nord Planspiel Neudorf Nord 12.09.2020 | 729,3 KiB

Zusatzmaterial zur Handreichung "Beteiligung in Jugendgruppen"

Spielideen und Vorlagen Spielideen und Vorlagen 12.09.2020 | 682,6 KiB