drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Jugendarbeit für alle?! – Zugänge vielfältig gestalten

Termin: 25.06.2022 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Rudolf-Steiner-Haus Stuttgart // Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart

Du planst mit Geflüchteten zu arbeiten, weißt aber noch nicht, was dabei zu beachten ist? Oder bist schon mitten im interkulturellen Projekt und hast Austauschbedarf? Dann ist diese kostenlose Veranstaltung ideal für dich! Wir bieten euch Input zur Jugendarbeit mit Geflüchteten, interessante Workshops, Praxisbeispiele sowie die Möglichkeit zum Vernetzen und Austauschen mit Anderen.

Eine Veranstaltung für ehren- und hauptamtlich Engagierte sowie Jugendliche mit interkulturellen Biografien

Über 30 % der Bevölkerung Baden-Württembergs hat eine interkulturelle Biografie: sie sprechen eine zweite Muttersprache, können sich in mehreren Kulturkreisen zurechtfinden – und sie helfen uns, über unseren eigenen Tellerrand zu schauen. Ein Drittel dieser Personen sind jünger als 20 Jahre und dennoch in der (verbandlichen) Jugendarbeit deutlich unterrepräsentiert.

In den vergangenen Monaten erlebte das Land zudem einen Anstieg an Geflüchteten aus der Ukraine. Viele Kinder und Jugendliche, die neu in Baden-Württemberg ankommen, verfügen über sehr wenige oder gar keine Deutschkenntnisse. Dies kann eine Herausforderung für die Jugendarbeit darstellen – muss es aber nicht!

Was ist nötig, um bessere Zugänge für geflüchtete junge Menschen und Jugendliche mit interkulturellen Biografien zu ermöglichen? Und wie können wir sie nachhaltig für die Jugendarbeit gewinnen? Bei unserer Veranstaltung „Jugendarbeit für alle?! – Zugänge vielfältig gestalten“ wollen wir gemeinsam diesen Fragen nachgehen und uns vernetzten.

Wir laden euch ein, gemeinsam über eure Hindernisse, Erfolge und Zukunftsvorhaben in Austausch zu gehen. Ganz egal, ob ihr bereits Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit habt oder plant mit neuen Zielgruppen zu arbeiten – diese Veranstaltung solltet ihr nicht verpassen!

Tagesablauf:

  • Kennenlernen der Teilnehmer*innen
  • Einführungsworkshop „Sprachbarrieren abbauen“ – Referent*in: n.n
  • Workshops:
    • „Zielgruppengerechte Ansprache für Angebote der Jugendarbeit“
      – Referentin: Farina Görmar, Interkulturelle Promotorin, Afrokids e.V.
    • „Nachhaltige Einbeziehung von Geflüchteten in der Jugendarbeit“ – Referent: Yasin Adigüzel, Referent für interkulturelle Öffnung, ejw
  • Mittagspause: kulinarische Reise durch Baden-Württemberg
  • Best Practice Stage: Interkulturelle Praxisbeispiele der Beteiligung mit Blick nach Vorn
  • Diskussionsrunde mit Handlungsempfehlungen und allgemeinem Austausch

Eine Veranstaltung des Projekts Youth Refugee Network (YRN), das der Landesjugendring Baden-Württemberg durchführt. Gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Organisatorisches

Anmeldung über die Akademie der Jugendarbeit: https://jugendakademie-bw.de/veranstaltungen/veranstaltungsuebersicht/event/98-veranstaltungen-2022/198-jugendarbeit-fuer-alle-zugaenge-vielfaeltig-gestalten.html

Zurück