drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Fördermöglichkeiten der internationalen Jugendarbeit im Donauraum

Termin: 27.04.2022 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: Zoom Webmeeting

Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer erstreckt sich der Donauraum: über 112 Millionen Menschen aus 14 Ländern leben in dieser Region. Trotz zahlreicher Unterschiede haben die entlang der Donau lebenden Jugendlichen mit vielen ähnlichen Herausforderungen zu kämpfen: sie sind etwa mit Klimawandel, Covid-19, Migration und fehlenden Perspektiven konfrontiert.

Durch die Einschränkungen von Mobilität, Aktivitäten und der daraus folgenden sozialen Isolation inden vergangenen zwei Jahren der Pandemie, sind internationale Jugendbegegnungen heute wichtiger als je zuvor. Das Kennenlernen einer vielfältigen Region, das Entdecken von kulturellen Gemeinsamkeiten und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen jungen Menschen im Donauraumkönnen neue Horizonte für Jugendliche öffnen.

Der Landesjugendring lädt euch zusammen mit dem Staatsministerium und der Baden-Württemberg Stiftung ein, einen Einblick in die Fördermöglichkeiten für Projekte der internationalen Jugendarbeit im Donauraum zu bekommen. Ein Fokus liegt hierbei auf dem Programm „Perspektive Donau“, das gemeinnützige und kommunale Träger aus den Bereichen Bildung, Zivilgesellschaft und Kultur bei Projekten unterstützt, um den länderübergreifenden Austausch von Baden-Württemberg bis Moldawien zu stärken.

Anmeldung: Bitte bis zum 18. April 2022 mit einer kurzen E-Mail an Ronja: kern@ljrbw.de.

Den Zugangslink erhaltet ihr nach der Anmeldung.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme an der Online-Veranstaltung und hoffen auf neueKooperationsmöglichkeiten und Projekte im Donauraum!

Zurück