Datenschutzerklärung für die Sommerkampagne

Die folgenden Angaben gelten für die Verarbeitung von Daten im Rahmen der Sommerkampagne 2018 des Landesjugendrings.

Ansprechpartner für Datenschutzfragen:
Datenschutzbeauftragter: Alex Strobel (EJW)
allgemeine Rückfragen zum Datenschutz: Karoline Gollmer
Landesjugendring Baden-Württemberg
Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

fon: 0711 16447-42
datenschutz@ljrbw.de

Projektleitung Sommerkamapgne (verarbeitende Stelle):
Eberhard Fuhr, Kampagnenleiter
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart

Fon: 0711 9781-218
eberhard.fuhr@ejwue.de

1. Datenerhebung

Die Daten werden vom Landesjugendring Baden-Württemberg erhoben und zur Verarbeitung an die Projektleitung beim Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) weitergegeben. Die Erhebung und Weitergabe erfolgt verschlüsselt.

Für die Eingabe von Daten über das Webformular auf der Homepage www.ljrbw.de gilt darüber hinaus die Datenschutzerklärung der Homepage.

2. Datennutzung

Erhobene Daten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Sommerkampagne 2018 verwendet. Die Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Organisation des Besuchs eines*r Politiker*in bei der in der Anmeldung angegebenen Freizeit
  • organisatorische Rückfragen vor, während oder nach des Besuchs
  • Einladung zur Abschlussveranstaltung der Sommerkampagne 2018 im Herbst 2018

3. Datenweitergabe an Dritte

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur mit ausdrücklichem Einverständnis der betroffenen Person(en) – zum Beispiel, wenn persönliche Absprachen zwischen Freizeit und Politiker*in notwendig werden sollten.

4. Löschung und Änderung

Personenbezogene Daten werden nach Abschluss der Sommerkampagne gelöscht, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Zu Archivierungszwecken können der Name und Ort der teilnehmenden Freizeit und des*der besuchenden Politiker*in vom Landesjugendring gespeichert werden.

Sollte sich im Verlauf der Kampagne der*die Ansprechpartner*in bzw. Kontaktdaten ändern, kann die Änderung einfach formlos dem Projektbüro mitgeteilt werden. Die veralteten Daten werden gelöscht.

5. Auskunftsrechte, Widerruf und Folgen des Widerrufs.

Es besteht jederzeit das Recht, über die erhobenen Daten Auskunft zu erhalten. Derartige Anfragen bitte an das Projektbüro beim EJW richten.

Der Erhebung, Weitergabe und Nutzung der Daten kann jederzeit widersprochen werden. Die Daten werden danach gelöscht. Eine Vermittlung von Freizeitenbesuchen – und damit die Teilnahme an der Sommerkampagne – kann dann nicht mehr erfolgen.