Qualifizierung & Weiterbildung für die Jugendarbeit in BW

Qualifizierung und Weiterbildung

Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen werden von ihren Heimatverbänden sorgfältig auf ihre Aufgaben vorbereitet, geschult und weitergebildet, etwa in den Bereichen Pädagogik, Organisation und Management, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen – aber auch themenspezifisch, z.B. zu Prävention und Jugendschutz.

Um ein speziell auf ihre Zielgruppen zugeschnittenes Angebot bieten zu können, haben der Landesjugendring und die Arbeitgemeinschaft der Jugendfreizeitstätten 1992 die Akademie der Jugendarbeit gegründet.

Akademie der Jugendarbeit

Die Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg e.V. ist eine Fort- und Weiterbildungseinrichtung für die Kinder- und Jugendarbeit. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihr breites Themenspektrum aus, sondern auch durch die Möglichkeiten des passgenauen Zuschnitts der Angebote je nach dem Bedarf der Auftraggeber*in.

Akademie mobil

Referent*innen der Akademie kommen mit dem gewünschten Thema in die Verbände, die Schulungsreihe, etc. Mögliche Themen sind z.B. Interkultur und Vielfalt, Partizipation, Verbände spezial, nachhaltige Entwicklung,…

Akademie exklusiv

Die Akademie führt jährlich exklusive Angebote zu zentralen Themen der KJA durch, z.B. Einführungskurse für neue Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit, die Antragswerkstatt – Wie schreibe ich einen Antrag? oder Coaching in der Kinder- und Jugendarbeit.

Akademie kooperativ

Gemeinsam mit anderen Landesverbänden werden aktuelle Themen der Kinder- und Jugendarbeit vernetzt, z.B. Stärkenorientierte Jugendarbeit, Kletterschein Toprope, Pädagogisches Handeln in der Einwanderungsgesellschaft oder die Weiterbildung zum Jungenarbeiter.

Akademie aktuell

Dieses Angebot greift aktuelle Themen der Kinder- und Jugendarbeit auf und bietet dazu Fachtage, Diskussionen oder Fortbildungen an. Beispielthemen sind: Kooperation Jugendarbeit und Schule, Salafismus, Medienkompetenz in der KJA,...

Akademie konzeptionell

Die Akademie entwickelt gemeinsam mit dem*der Auftraggeber*in passgenaue Angebote entlang von Praxiserfahrungen – z.B. eine eintägige Fortbildung, eine Fortbildungsreihe oder ein Fachtag. Dabei kann die Unterstützung ganz nach Wunsch beratend, inhaltlich oder/und organisatorisch sein.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website benutzen gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind. Mehr Infos unter Punkt 6 im Impressum. Weiterlesen