Infos zur Jugendleiter*innen-Card (Juleica) in BW

Juleica: Beratung und Bonus

Die Jugendleiter|in card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Gut zu wissen

Die Standards der Jugendleiter*innen-Ausbildung – Selbstverpflichtung der Jugendverbände und -ringe in Baden-Württemberg können beim Landesjugendring unter Service>Publikationen bestellt werden. Die Landesregelung Baden-Württemberg und weitere Informationen rund um die Juleica sind hier zu finden.

Die Juleica kann online unter www.juleica.de beantragt werden. Dazu braucht man ein digitales Passbild und eine eigene E-Mail-Adresse.

Infos zur Erste-Hilfe-Ausbildung

Seit April 2015 gibt es eine neue Regelung zur Erste-Hilfe-Ausbildung. Diese bringt eine deutliche Reduzierung des zeitlichen Umfangs mit sich: Statt bisher 16, sind nun nur noch 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten zu absolvieren. Die aktualisierten Gemeinsamen Grundsätze sind als PDF auf der Homepage der BAGEH veröffentlicht. Die Erste-Hilfe-Ausbildung wird im Anhang 5, die Erste-Hilfe-Fortbildung im Anhang 6 beschrieben. Infos dazu gibt es auch in den Juleica-Standards.

Schulungsangebote

Auch in 2017 bieten Landesjugendring und Akademie der Jugendarbeit wieder Schulungen und Fachtage an, die für die Verlängerung und Erwerb der Juleica angerechnet werden können. Alle Angebote finden sich im Flyer (PDF)

Schulungsangebote der Jugendverbände und -ringe

Im Jugendarbeitsnetz ist auch eine Datenbank mit Schulungsangeboten für den Erwerb einer Juleica bzw. Fortbildungen für eine Verlängerung zu finden. Jugendverbände und -ringe können dort auch ihre Schulungsangebote melden und verwalten.

Vergünstigungen

Wer sich ehrenamtlich engagiert, bekommt für seine Tätigkeit keinen Lohn als Anerkennung. Um jedoch Ehrenamtlichen zu zeigen, wie sehr ihr Engagement geschätzt wird, bieten bereits eine Reihe von Einrichtungen Vergünstigungen für Jugendleiter*innen mit Juleica an.

So macht bspw. der Europapark ehrenamtlich Engagierten einmal im Jahr ein attraktives Angebot: in der Ehrenamtswoche um den Ehrenamtstag am 05.12. können Jugendleiter*innen kostenlos in den Europapark und dort alle Attraktionen nutzen. Eine beachtliche Reduzierung bei der Tageskarte bietet das Legoland in Günzburg, und dies zusätzlich für drei weitere Begleitpersonen. Das Land Baden-Württemberg gewährt 26,00 Euro Zuschuss beim Erwerb einer Bahncard und neben weiteren landesweiten Vergünstigungen gibt es Gutscheine in Höhe von jeweils 10,00 Euro für die Württembergischen und das Badische Staatstheater. Alle Vergünstigungen in Baden-Württemberg und den Regionen gibt es unter www.juleica.de

Qualipass

Der Qualipass hält Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne fest, die durch ehrenamtliches Engagement in der Schule, in Vereinen, im Gemeinwesen oder in Projekten, durch Kurse, Auslandsaufenthalte, Praktika oder berufliche Weiterbildungsangebote erworben wurden. So können auch Juleica-Inhaber*innen ihre Qualifizierung mit dem dafür vorgesehenen Zertifikat nachweisen.

Jugendliche und junge Erwachsene nutzen den Qualipass zur Dokumentation ihrer Bildungsbiografie. Ergänzend dazu gibt es eine Version für Erwachsene, in der ehrenamtliches Engagement, Arbeitszeugnisse, Schulungen und die Teilnahme an Qualifizierungsangeboten gesammelt werden. Weitere Infos zum Qualipass und die Zertifikate zum Download gibt es hier: www.qualipass.info

Downloads im JANe

Im Jugendarbeitsnetz stehen zur Verfügung:

  • Gutscheine für die landesweiten Vergünstigungen für erwachsene Juleica-Inhaber*innen
  • Antrag für 26,-€ Zuschuss beim Kauf einer Bahncard
  • Musterbriefe für die Werbung von Vergünstigungsangeboten

Sie möchten in Ihrer Kommune Vergünstigungen für junge Leute mit Jugendleiter|in card anbieten?

Informieren Sie sich hier: www.juleica.de

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website benutzen gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind. Mehr Infos unter Punkt 6 im Impressum. Weiterlesen