Refugees welcome! Jugendarbeit
für und mit jungen Geflüchteten.

Jugendarbeit ist MehrWert
50% // 25€ // 1:5

Die Wissenssammlung im Netz
für die Jugendarbeit

Jugendarbeit ist MehrWert

Der Landesjugendring und seine Mitgliedsverbände starteten die Kampagne Jugendarbeit ist MehrWert anlässlich der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg. Sie erreichten, dass sich die Mehrheit der nun gewählten Landtagsabgeordneten dafür aussprechen, die Jugendverbandsarbeit im Land nachhaltig zu fördern. Denn die finanzielle Förderung der wichtigen Arbeit der Jugendverbände ist schon seit Jahrzehnten schwindsüchtig. Daher lauten die Forderungen: 50% Zuschuss für Zelte und Projekte; 25,-€ Tagessatz für Bildung und Betreuung; ein gefördertes Betreuungsverhältnis von 1 : 5. Mehr zur Kampagne...

Themen umsetzen

Der Landesjugendring bearbeitet in seinen Fachbereichen verschiedenste Themen, von A wie Alltagsbildung bis Z wie Zukunftsfähigkeit.

zu den Themen

Selbstbestimmt! Beteiligung leben

Das Seminarangebot von Akademie Mobil im Rahmen des Projekts In Zukunft mit UNS! kann noch bis Juni 2016 kostenlos gebucht werden.

zum Angebot

Service

Engagiert und qualifziert – Informationen und Service rund um ehrenamtliches Engagement, von Juleica bis hin zum Bundeskinderschutzgesetz

zu den Service-Angeboten


Veranstaltungen

2. Jun

Change Agents Forum für Bildung Nachhaltige Entwicklung

Zukunftsraum Karlsruhe

Forum "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" am 2. Juni 2016 in Karlsruhe
…Agenda 2030, SDG, BNE, WAP ... alles klar? Ihr wollt wissen, was sich dahinter verbirgt und was Jugendgruppen damit anfangen können? Dann kommt am 2.6. zum Forum BNE und werdet Change Agents.

9. Jun

Klausur Geschäftsführender Vorstand LJR

9. Jun

Kommission Ehrenamt

HDJA Stuttgart

16. Jun

Bilanzveranstaltung „Auch in Zukunft mit UNS!"

Ev. Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart

Nach drei intensiven Jahren im Projekt „In Zukunft mit UNS!“ soll gemeinsam mit euch Bilanz gezogen und neue Ideen zum Thema Jugendbeteiligung diskutiert werden.

20. Jun

VIP Werkstatt: Die Zielgruppe der „unterrepräsentierten“ Jugendlichen

Ev. Akademie Bad Boll

eine analytische Perspektive. Kostenlose Anreise mit Übernachtung ist für die Teilnehmenden jeweils einen Tag vorher möglich.

Kommende Termine

< Mai 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Immer auf dem Laufenden!
Zum LJR-Newsletter

 

Neues & Aktuelles

„Verlässlich. Nachhaltig. Innovativ.“ – Auch für die Jugendarbeit?

Landesjugendring Baden-Württemberg kommentiert den Koalitionsvertrag

Stuttgart. Der Landesjugendring begrüßt, dass der grün-schwarze Koalitionsvertrag der Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert einräumt und die „tragfähige Absicherung von Regelaufgaben über den Landesjugendplan“ als notwendige Aufgabe anerkennt.

Weiterlesen …

Verbesserung des § 72a SGB VIII

Jetzt für eine Reform einsetzen!

Um einer entsprechenden Stellungnahme des DBJR noch mehr Gewicht zu verleihen, sind die Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings aufgerufen, diese durch Briefe an die betreffenden Mitglieder des Bundestags zu flankieren. Entsprechende Textbausteine können in der LJR-Geschäftsstelle bei Buddy Dorn erfragt werden.

[Auszug aus der 
Stellungnahme des DBJR vom 24.02.2016]

Wir, die im DBJR zusammengeschlossenen Jugendverbände und Landesjugendringe, begrüßen, dass der Bundesgesetzgeber in Artikel 4 des BKiSchG eine Evaluation des Gesetzes verankert hat. Trotz der überwiegend positiven Wirkungen der durch das Gesetz geschaffenen oder veränderten Regelungen ist es notwendig, an einigen Stellen nachzusteuern. 

Weiterlesen …

Erinnerungskultur als Aufgabe der Jugendarbeit

Zwischenbericht zur Arbeit der AG und Tagungshinweis

Mit dem Beschluss der Vollversammlung im Frühjahr 2015 richtete der Landesjugendring eine Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der Erinnerungskultur als Aufgabe der Jugendarbeit ein. Aus deren Arbeit heraus hat die Geschäftsstelle eine Bestands- und Bedarfserhebung bezüglich der Erinnerungs-Aktivitäten der Mitglieder erstellt. Die  Umfrage  wurde im Februar 2016 durchgeführt und zeigt auf, dass Positionspapiere, Material und Maßnahmen in Bezug auf Erinnerungsarbeit derzeit bei den Jugendverbänden eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Weiterlesen …


Aufbaumodul und Train the Trainer-Qualifizierung, Fortbildung ab 13.04.2016

Basisqualifizierung Plus: Arbeit mit jungen Geflüchteten

Die Akademie der Jugendarbeit erweitert ihre Basisqualifizierung in der Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen um weitere Schulungsangebote: Zum Einen gibt es weitere Fortbildungstage für pädagogische Mitarbeitende im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit, die sich speziell für die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen vertiefend fortbilden wollen. Zum anderen ist es mit zusätzlichen Fortbildungsbausteinen möglich, sich als Trainer*innen für Engagierte weiter zu qualifizieren.

Weiterlesen …